Tarpenbekstraße

Bei dem Objekt in der Tarpenbekstraße 62 handelt es sich um ein 5-geschossiges Mehrfamilienhaus im klassischen Rotklinker-Stil, Baujahr 1975, mit aktuell 31 1-Zimmerwohnungen, 2 Gewerbeflächen im Erdgeschoss und einer Ausbaufläche im Dachgeschoss. Die Grundstücksgröße beträgt ca. 580 m² und die Gebäudehöhe beträgt ca. 20,29 m. Das Gebäude ist unterkellert. Eine bestehende Gas-Zentralheizung der Firma Buderus versorgt alle Einheiten inkl. der neu zu errichtenden Dachgeschosswohnungen mit Heizungsenergie.

Frau Krankenberg bei einer Begutachtung.

 

 

In sämtlichen leerstehenden Bestandswohnungen werden umfangreiche Sanierungen/Modernisierungen vorgenommen.

Die Gewerbeeinheit im Erdgeschoss links wird in Wohnraum umgewandelt. Das Dachgeschoss wird ausgebaut und es entstehen zwei Neubauwohnungen mit einer zusätzlichen Wohnfläche von ca. 194 m². An der hinteren Fassade wird eine Balkonanlage über alle Geschosse bis einschließlich Dachgeschoss angeständert.

 

 

 

 

 

Die vorhandene Rotklinker-Fassade wird vollflächig hydrophobiert und dann anschließend rot geschlämmt.

Der vorhandene Aufzug wird durch einen neuen Personenaufzug als maschinenraumloser Seilaufzug der Firma Schindler mit einem Fahrkorb in den Abmessungen 0,9m (Breite) x 1,2m (Tiefe) x 2.1m (Höhe) für max. 5 Personen bzw. 375 kg in der Ausführung Edelstahl ersetzt. Der Aufzug verfügt zukünftig über sieben Haltestellen bis ins Dachgeschoss.

Die vorhandenen Balkone auf der Straßenseite erhalten einen neuen Balkon-Oberbelag und ein neues Stahlgeländer. Die aktuell vorhandenen Balkone auf der Hofseite werden abgebrochen. Es wird eine neue Fertigteil-Balkonanlage als Stahlkonstruktion vor die Fassade vorgeständert. Die neue Balkonkonstruktion wird bis auf die Ebene vom Dachgeschoss geführt.

Alle Fenster inkl. der Balkontüren werden durch neue bodentiefe Kunststofffenster, Typ Salamander Streamline 76mm (außen grau und innen weiß) ersetzt. Der Schalldämmwert, bezogen auf das gesamte Fenster, beträgt 43 dB und entspricht damit der Schallschutzklasse 4.