Reinholdstraße

Im aufstrebenden Stadtteil Harburg in der Elbmetropole Hamburg wird ein Bestandsobjekt erweitert und aufgewertet. Der Immobilienentwickler Conversio 1 Immobilienentwicklungsgesellschaft mbH hat das Objekt “Reinholdstraße 25” erworben und plant nun, die Baulücke zum Nachbarobjekt mit der Nummer 23 zu schließen und auf diese Weise wertvollen, neuen Wohnraum zu schaffen. 

Wohnungen in Harburg erfreuen sich großer Nachfrage; vor allem Single-Wohnungen werden immer gefragter, weshalb in der “Reinholdstraße 25 Hamburg” vor allem Wohneinheiten mit etwa 35 Quadratmetern realisiert werden. Diese sollen vor allem Singles und Studenten mit geringerem Budget ansprechen und entspricht somit voll und ganz den aktuellen Marktanforderungen.

Beim angekauften Bestandsobjekt – der Nummer 25 – handelt es sich um ein voll unterkellertes Mehrfamilienhaus, welches um 1955 errichtet wurde. Die Fenster verfügen größtenteils über Schallschutzisolierung; auch Wasserzähler sind bereits eingebaut. 
 
In der Baulücke, welche im Rahmen des Bauprojekts erschlossen werden soll, entstehen drei neue Einraumwohnungen mit etwa 35 Quadratmetern. Eine bereits bestehende Garage wird soll entfernt werden. Dabei wird der Anbau so geplant, dass eine Zugänglichkeit für Hausnummer 25 erhalten bleibt. Dafür werden im Erdgeschoss lediglich Abstellräume geplant und somit Platz für einen überdachten 1,5 Meter breiten Durchgang geschaffen. 
 
Das bereits bestehende Mehrfamilienhaus aus dem Baujahr wird zudem im Westen an der Maretstraße mit einer Balkonanlage versehen und aufgewertet. 
Baujahr 1955
Grundfläche 316m²
Wohnfläche<500m²